top of page
  • Instagram

Künstler:innen / Artists

IRIS KOJAMAN

JUDITH SAUPPER

ZOE GUGLIELMI

MARIANNE LANG

MICHAEL DOHR

SAKAE OZAWA

LAVINIA LANNER

MUSIC FOR ASTRONAUTS

FRIDOLIN_SCHNECK

NINO WELD aka GRIME

LITTLE LAKES

:THEBIGEMPTY

KLAKRADL

MAN OF ISLE

DAVID HEBENSTREIT aka SIR TRALALA

ZIMMER.KÜCHE.KABINETT

WOLFGANG POPP

28. Juli – 30. Juli 2023

ATELIER HAASKEUSCHE #7 / 2023

Ausstellung / Exhibition

IRIS KOJAMAN / Light and night

Künstlergespräch / Artist talk

Tanja Prušnik spricht mit der Künstlerin

Konzert / Concert

MUSIC FOR ASTRONAUTS

FRIDOLIN_SCHNECK

 

 

Der Titel der Ausstellung ‘ Light and night ‘ spielt auf den Prozess des Schaffens und Verwerfens von Werken an, die den ausgestellten Stücken vorausgehen. In der Praxis durchläuft jedes Gemälde in ihrer aktuellen Sammlung etwa drei bis vier vollständige Arbeitsschritte, bevor es seine endgültige Form erreicht. Diese ‚ Nacht ‘ (anm. night) sieht man als Betrachter nicht. Nur das ‚ Licht ‘ (light) ist sichtbar. Mit diesem Gedanken geht sie an die diesjährige Ausstellung der Haaskeusche heran mit dem Ziel, die Aufmerksamkeit auf die verborgenen Aspekte künstlerischer Arbeit zu lenken.

The title of the exhibition, 'Light and Night,' alludes to the process of creating and discarding works that precede the displayed pieces. In practical terms, each painting in her current collection undergoes approximately 3-4 complete iterations before reaching its final form. The 'night,' symbolizing the unseen phases of creation, remains hidden from the viewer, while only the 'light' is visible. Guided by this concept, she approaches this year's Haaskesche exhibition, aiming to bring attention to the concealed aspects of artistic labor.

Music for Astronauts sind Bernhard Geigl (Klavier), Andreas Broger (Saxophon) und Michael Wedenig (Gitarre). Gewaltige Klangflächen treffen auf zierliche Melodien und ringen in repetitiven Rhythmen.

Music for Astronauts are Bernhard Geigl (piano), Andreas Broger (saxophone) and Michael Wedenig (guitar). Huge soundscapes meet delicate melodies and wrestle in repetitive rhythms

 

Mario Alexander Kuhs versucht sich nach längerer musikalischer Abstinenz an einem Soloprojekt. Als fridolin_schneck geht es ihm darum die Gitarre für sich neu zu entdecken und neue Deutungen für diese zu finden.

Mario Alexander Kuhs is trying out a solo project after a long period of musical abstinence. As fridolin_schneck, his goal is to rediscover the guitar for himself and explore new interpretations of it.

31. Juli  -29. August 2021

ATELIER HAASKEUSCHE #5 / 2021

Ausstellung / Exhibition + Artist in Residence

ZOE GUGLIELMI  / Ornithomantie

 

Künstlergespräch / Artist talk

Kunsthistorikerin Edith Risse spricht mit der Künstlerin

Konzert / Concert

:THEBIGEMPTY

KLAKRADL

Die Künstlerin Zoe Guglielmi arbeitet im August vor Ort in der Haaskeusche an ihrer Ausstellung mit dem Titel Ornithomantie. In ihren Arbeiten verschmilzt die reale sichtbare Wirklichkeit mit Träumen und Halluzinationen zu einem neuen Ganzen.

 

Begrüßt wird sie zu Beginn der Residence von CS unterwegs mit Klakradl. Im Künstlergespräch kann man zur Halbzeit ihres Aufenthalts mehr über die in Kroatien geborene und in Griechenland lebende österreichische Malerin erfahren. Der Vernissage schließt ein weiterer Höhepunkt an: das Konzert von :thebigempty.

 

AUSSTELLUNG  ZOE GUGLIELMI / Ornithomantie

Der Ausstellungstitel, Ornothomantie stammt aus dem Griechischen, οἰωνίζομαι , und bezieht sich auf die antike Praxis der Divination mit Hilfe von Vogelknochen, sowie dem Beobachten von Vogelschwärmen und der Deutung dieser.

In den Arbeiten agieren die Vögel als eine Art semantischer Übersetzer der psychologischen Nuancen und sollen die Unbewussten sowie animalischen Aspekte der Identität des Abgebildeten verbildlichen.

Guglielmis Arbeiten verweisen des Öfteren auf Griechenland, -welches mittlerweile auch zu ihrer Wahlheimat geworden ist. Dessen Farben, Formen sowie Mythen und archaischen Symbole haben sie seit jeher inspiriert und zu traumartigen Sequenzen ihrer Werke angeregt.

KONZERT :THEBIGEMPTY

thebigempty ist das Singer / Songwriter-Projekt des Musikfanatikers Philipp Pankraz, der für seine DJ-Vergangenheit in der Wiener Underground-Szene und für seine Garage-Punk / Powerpop-Band "BEAT BEAT" bekannt ist. Mit thebigempty geht er auf ruhigeren Wegen: mehr lyrisches Geschichten erzählen, bei dem Songs von Volksliedern ausgehend sich schnell zu etwas anderem entwickeln. Mit seinem Bariton an der Spitze gibt er sich nicht mit eingängigen oder poppigen Melodien zufrieden, sondern geht bewusst gegen überstrapazierte Muster vor und konzentriert sich stattdessen auf das Gefühl, das die Geschichte braucht, und führt den Hörer musikalisch dorthin.

Carinthischer Sommer / CS unterwegs mit KLAKRADL

Birgit Radeschnig, Gesang & Texte

Nicole Radeschnig, Gesang & Klarinette

Markus Fellner, Klarinette & Gesang & Cajon

Stefan Kollmann, Akkordeon

Maria Beatrice Orlando, Komposition

Birgit Radeschnig, Elena Messner, Texte

Markus Kuscher, Kostüme

Tina Perisutti, Kuratorin & Projektleitung

Mit frisch arrangierten Volksweisen aus dem Alpen-Adria-Raum tauchen die musikalischen Botschafter des Carinthischen Sommers an immer neuen, spannenden, erlebenswerten und bestens bekannten Plätzen auf: in Galerien, auf Wochenmärkten oder gar in einer S-Bahn der ÖBB.